Fourganic - Beginn: 20:15

Fourganic -


Die Gruppe Fourganic wurde im Jahr 2006 bei einer spontanen Studio-Session gegründet. Die drei Musiker, alles gestandene Live- und Studioprofis sowie gefragte Sidemen, konzentrieren sich auf die Musik, die ihnen wirklich am Herzen liegt: erdiger, handgemachter Rhythm & Blues, New Orleans Grooves und Jazz.
An der Gitarre glänzt Titus Vollmer, der als einer der besten Bluesgitarristen Deutschlands gefeiert wird.
Seit 2000 ist er als Filmmusikkomponist zahlreicher Filme tätig. Darüber hinaus arbeitete er weiter als Gitarrist und Arrangeur. Als Tournee- und Livemusiker begleitete er unter anderem Mario Adorf, Bill Ramsey, Johnny Logan, Patrick Nuo, Willy Astor, Claudia Koreck und Christian Willisohn. Als Musiker war er an Einspielungen für CDs und die Filme Es ist ein Elch entsprungen (Komponist Ralf Wengenmayr) und Herr Bello (Komponist Konstantin Wecker) beteiligt. Für die Münchner Symphoniker arrangierte er ab 2006 die Musik für Shows in der Philharmonie und im Prinzregententheater München, unter anderem für die ab 2006 in der Philharmonie München aufgeführte Show Winterzauber. 2007 komponierte er gemeinsam mit Hannes Ringlstetter und Oscar Kraus die Musik für das Musical Auerbach und hatte bei der Produktion für das Münchener Lustspielhaus die musikalische Leitung inne. Im Lustspielhaus hatte er in den Jahren 2007 bis 2009 die musikalische Leitung des Musicals Der Watzmann ruft inne.
Am Schlagzeug und Gesang ist Oscar Kraus zu hören, der in diversen Pop-Acts fungiert - unter anderem mit Claudia Koreck und Willi Astor und ein großes Faible für New Orleans Blues hat. Er ist 1978 in München geboren. Er studierte an der Münchener Jazzschule Schlagzeug und ist heute, in unserem Genre, einer der gefragtesten Drummer. Er ist festes Bandmitglied bei der Al Jones Blues Band, der Ludwig Seuss Band und der neuen Formation von Claudia Koreck. Unter seinem Pseudonym, sein zweiter Vorname „Oscar Kraus“ hat er sich als Sänger und Songschreiber in der deutschen Indie Pop Szene etabliert. Zudem ist er Mitglieder von Southern Spirit, dem aktuellen Bandprojekt von Christian Willisohn, das sich vornehmlich Eigenkompositionen aber auch Klassikern des Genres Blues, Soul und New Orleans R&B widmet.
Der Münchner Organist, Pianist und Komponist Matthias Bublath entwickelt immer neue und sehr unterschiedliche Projekte, die von Jazz, Blues, Funk und Gospel bis zu lateinamerikanischen Rhythmen reichen. Er trat weltweit auf verschiedenen Festivals und Veranstaltungen auf wie beispielsweise dem Montreux Jazz Festival, Kora Awards  (Johannesburg ,Südafrika),  dem Kennedy Center Of The Performing Arts ( Washington, USA) und tourte durch ganz Japan. Er lebte unter anderem über sieben Jahre als freischaffender Musiker in New York City und etablierte sich als einer der vielseitigsten Keyboarder der Stadt. Er veröffentlichte bisher acht CD’s unter eigenem Namen und präsentiert ein vielfältiges und immer groovendes Programm. Matthias Bublath teilte die Bühne mit Jazzgrößen wie der Funklegende Mike Clark, dem Tower Of Power Saxophonisten Lenny Picket oder dem kubanischen Percussionisten Candido Camero. 

 

Hörproben:

https://www.youtube.com/watch?v=siQxezUgt5A oder
https://www.youtube.com/watch?v=4dsf052swAI 
https://www.youtube.com/watch?v=lgo--Ydx09c 
Link zur Band: https://www.matthiasbublath.com/

Titus Vollmer (git)   
Oscar Kraus (dr)
Matthias Bublath (hammond b3 organ)

Eintrittspreise:
Jazzclubmitglieder: 5,- €
Nichtmitglieder: 10,- €
Schüler / Studenten: 5,- €